Kategorien
Projekte

Ming(R)a Talks: Balkanroute

Balkanet e.V in Kooperation mit Glockenbachwerkstatt e.V

Balkanroute – Verantwortung, Lösungsansätze und Hoffnungen.

Engagement, Erfahrungen und Erinnerungspraxis

Samstagabend, 30.01.2021, um 19 Uhr

Es gibt viele Stimmen, die die internationale Gemeinschaft auffordern zu handeln und Menschlichkeit zu zeigen für die Menschen, die sich zwischen den Grenzen befinden, den Grenzen, die sie überschreiten und ihre Familien und ihr Leben zurücklassen, und den Grenzen, die sie von ihrem Ziel trennen, ihre Würde als Menschen, Bürger und Arbeitnehmer zu erreichen.

Wie ist die Situation in Bosnien und in Ost-West-Europa? Wer trägt die Schuld daran? Wie sind die Bedingungen für Asylsuchende und Menschen auf der Flucht? Gibt es eine Strategie und
wie können wir denen helfen, die in Not sind? Wo ist das Geld und wer gibt es aus?

Dies sind einige Fragen, die wir versuchen werden zu beantworten und mit unseren Gästen bei den Ming(R)a Talks am Samstagabend, 30.01.2021, um 19 Uhr zu diskutieren.

Unsere Gäste sind Aktivisten, Wissenschaftler, Künstler, Studenten, aber in erster Linie Menschen, die versuchen, dorthin zu kommen, wo ihre Hilfe gebraucht wird, und dabei niemanden zurücklassen.

Es erzählen & diskutieren (auf English)

Nidžara Ahmetašević, Journalistin, unabhängige Forscherin und Aktivistin aus Sarajevo

Gorana Mlinarević, eine unabhängige Forscherin (Sarajevo)

Vivianne Rau, SOS Balkanroute activist and International Development student, Vienna

Jasmina Musić, Schauspielerin, Performerin, Autorin – Bosnien und Herzegowina / Köln, Deutschland

AK 49, Münchner politisches Kollektiv, gerade in Bosnien (angefragt)

Moderation: Denijen Pauljević ; Asmir Šabić,

Facebook Live-Stream
Youtube Live-Stream
Promotrailer

BIOGRAFIEN

Dr. Nidžara Ahmetašević,
Journalistin und unabhängige Wissenschaftlerin, promovierte an der Universität Graz, Österreich. Ihre Interessensgebiete sind Demokratisierung und Medienentwicklung in der Postkonfliktgesellschaft, Transitional Justice, Prozesse der Vergangenheitsaufarbeitung, Medien und politische Propaganda, Menschenrechte und Migrationen.

Gorana Mlinarević
ist eine unabhängige Forscherin. Ihre interdisziplinäre Forschung konzentriert sich auf die strafrechtliche Verfolgung von sexueller Kriegsgewalt sowie auf Fragen und Erfahrungen von Frauen in der Kriegs- und Nachkriegszeit. Sie erforscht oft Überschneidungen und Spannungen zwischen Identitätspolitik und wirtschaftlichen und sozialen Realitäten der Nachkriegsgesellschaften.

Vivianne Rau,
Ist Studentin der Internationalen Entwicklung, Forschungshintergrund im Bereich sozial-
ökologische Transformation. Projektarbeit im Bereich Klimagerechtigkeit mit Forschungsaufenthalten in Albanien, Kosovo und Bosnien und Herzegowina und seit 2020 Aktivistin bei SOS Balkanroute, sowohl als Freiwillige in Bosnien und Herzegowina als auch als unabhängige, politische Aktivistin in Österreich und Deutschland. Teil des Kollektivs “ÜberGrenzen”.

Jasmina Musić,
Schauspielerin, Performerin, Autorin – Bosnien und Herzegowina / Köln, Deutschland
Sie ist Mitbegründerin des diversen weiblichen Kollektivs Her.Story, das in der Spielzeit 2020 Recherchen zum Thema Gewalt gegen Frauen sowie zum Genozid in Bosnien und Deutschland anstellen wird. Jasmina Music lebt in Köln, Zagreb und Sarajewo und ist zudem als Sprecherin für Rundfunk und Fernsehen tätig.

Denijen Pauljević
schreibt Prosa und szenische Texte für Theater und Film. Während der Jugoslawien-Kriege flüchtete er nach Deutschland. 2014 erhielt er die Autorenförderung Raniser Debüt, 2015 das Literaturstipendium der Stadt München.

Asmir Šabić aka Chaspa
Musiker, Kulturschaffender seit 2008 lebt und liebt München. Verantwortlich für eine Vielzahl exzellenter Konzerte in den Stadtteiltreffpunkten Glockenbachwerkstatt, Import-Export und
Veranstaltungen wie Maj Musical Monday, das Noise Mobility Festival oder andere Einzelveranstaltungen im Bereich der Post-Rock-, Electronica- und Jazz-Rock-Crossover. War Mitwirkender von Bands wie Majmoon, München oder D’Aqui Dub aus Marseille.

pixelstats trackingpixel