Literatur, Kunst und Kultur aus Ex-Jugoslawien und Westbalkan

Šta Ima!? Festival 2024

Wiederaufnahme der beliebten Veranstaltungsreihe, 2014 ins Leben gerufen von balkaNet Akteur*innen in Zusammenarbeit mit Münchner Stadtbibliothek und Münchner Volkshochschule

VIELEN DANK UND VIEL LIEBE AN

DIE MÜNCHNER STADTBIBLIOTHEK, MÜNCHNER VOLKSHOCHSCHULE, BELLEVUE DI MONACO, GLOCKENBACHWERKSTATT & MÜNCHNER KAMMERSPIELE

#SAMOLJUBAV

Über Šta Ima!?

Das Šta Ima!? Festival wurde 2014 durch jetztige Akteur*innen von balkaNet e.V. zusammen mit der Münchner Stadtbibliothek und der Münchner Volkshochschule ins Leben gerufen, kuratiert und organisiert. Im Jahr 2024 bietet sich die einzigartige Gelegenheit, das Festival wieder aufzugreifen und eine Veranstaltungsreihe zu gestalten, welche die reiche kulturelle Geschichte und Identität der Westbalkanregion und ex-jugoslawischen Länder durch Literatur, Kunst und Musik erkundet. Entdecken Sie mit uns ein Programm, das traditionelle Grenzen überschreitet und eine Brücke zwischen den Generationen baut, während wir das reiche kulturelle Erbe unserer gemeinsamen Geschichte und Zukunft erkunden.

Highlights

April bis Dezember 2024

YUDéJàVU Multimedia-Performance

Entdecken Sie das Konzept von YUDéJàVU, eine fesselnde multimediale Performance, die von Oktober 2024 bis Juni 2025 im Kammerspiele stattfinden wird. Diese einzigartige Veranstaltung führt Sie durch die soziokulturelle Evolution des ehemaligen Jugoslawiens, mit Themen wie Krieg, Nationalismus, Identität und Migration. Im Mittelpunkt steht dabei die wichtige Rolle der Popmusik Kultur für die Identitätsbildung innerhalb der jugoslawischen Gesellschaft und der Diaspora – von den sogenannten Gastarbeiter:innen der 1970er Jahre, über die Geflüchteten der Jugoslawienkriege, bis zur jüngsten Generation, die seit den 2000er Jahren ihren Weg nach Deutschland gefunden hat. #yudejavu

April EVENTS

06. APRIL, BELLEVUE DI MONACO

Ming(R)A NOISE SPECIAL mit Lenhart TApes

Am 06. April holen wir mit dem Ming(R)a Noise Special das Ethno-Noise Projekt Lenhart Tapes aus Belgrad nach München. Unter der Leitung von Vladimir Lenhart kombiniert die Band Ethno-Noise mit industriellen Klängen, magischer Fusion von schmutzigem Lärm, improvisierter Violine und rechtschaffener Folk-Musik.

Bellevue di Monaco
Müllerstraße 2-6
06/04/24
20 Uhr

20. April, Bellevue di Monaco

Ming(R)a Talks / Gespräch und Lesung mit Aleksandar Hemon

Der bosnisch-amerikanische Autor, Essayist, Kritiker und Screen Writer Aleksandar Hemon stellt sein neues Werk “The World and  All That It Holds“ (dt. “Die Welt und alles, was sie enthält“) vor. Seine Romane, Kurzgeschichten und Erzählbände erscheinen bei literarischen Verlagen in zahlreichen Ländern der Welt.    Aleksandar Hemon lebt in Chicago.

Bellevue di Monaco
Müllerstraße 2-6
20/04/24
19 Uhr

21. APRIL, Fat Cat

Ming(R)aVibes / Sevdah/Blues Live-Performance Damir Imamović & Aleksandar Hemon “The World and all that it holds”, ein musikalisch-literarisches Spektakel

Mit seinem neuesten Album “The World and All That It Holds” entführt uns Damir Imamović in eine Welt der Emotionen und Überzeugungen. Er interpretiert Eigenkompositionen und traditionelle Lieder sowohl auf Bosnisch als auch auf dem sephardischen Ladino mit einer Intensität, die den Zuhörer verzaubert. Diese Lieder, inspiriert vom epischen, gleichnamigen Roman (dt. “Die Welt und alles, was sie enthält”) des bosnisch- amerikanischen Autors Aleksandar Hemon, erzählen Geschichten von Liebe, Verlust, Not und Ausdauer.

Fat Cat (ex-Gasteig-Gebäude)
Kellerstraße 8a
21/04/24
20 Uhr

Pressemitteilungen

Putokaz

Šta Ima!? Festival: Prozor u bogatstvo kulture Zapadnog Balkana

DAS INTERKULTURELLE MAGAZIN (BR Podcast)

Die Kulturtipps der Woche (Beitrag ab 15:40 min.)

Bibliotheksforum Bayern 08

Šta ima!? (2014): Literatur, Kunst und Kultur aus Sarajevo und Ex-Jugoslawien

© 2024 balkaNet

Datenschutzerklärung

Art Workers House

Kontakt